Seit mehr als zwanzig Jahren machen die beiden Bielefelder Frank Böhle und Markus Höhle nun gemeinsam Musik. Mit Franqee, trieb und Spacechild (Preisträger des NRW Triebwerk-Festivals) waren sie europaweit auf Tour, veröffentlichten mehrere Alben, drehten Videos mit ganzen Hundertschaften von Jane-Fonda-Doubles und agierten in eher klassischen Bandgefügen.

Nun haben sie alles auf das Wesentliche reduziert: Während Markus Höhle sich weiterhin der Gitarre annimmt, experimentiert Frank Böhle mit einer Loopstation, spielt Bass und singt seine aussagekräftigen deutschen Texte über dieses Gebräu aus Elektronik und Rock. Hätte Jimi Hendrix lange genug gelebt, um mit den Chemical Brothers zu jammen – vielleicht wäre etwas Ähnliches dabei herausgekommen …

Gitarre / Elektronik / Stimme